------------------------------- Es sind alle Plätze vergeben !!!!!! ---------------------------

Romney

Ein erster Beitrag aus der Welt der Woll- bzw. Schafsucher: Auch wenn Romney zu einer der am weitesten verbreiteten Schafrassen der Welt gehört, ist es durchaus nicht einfach an Rohwolle zu kommen: Hauptverbreitungsgebiete der Rasse sind England (Herkunft), Australien/Neuseeland (Haupterzeuger) und Nordamerika. In England gibt es das Vermarktungsmonopol des British Wool Marketing Boards, wohl der Grund dafür, dass ich trotz einiger Züchter-Seiten, keinen Direktvermarkter für Rohwolle finden konnte (http://www.worldofwool.co.uk verkauft gewaschene Locken vom Romney-Lamm, aber das ist ja nicht das, was ich suche). Die finden sich in den USA und Neuseeland (übrigens mit sehr informativen Fotos), aber wer will schon das Porto und den Zoll bezahlen?

In Deutschand sind - soweit ich sehen kann - keine Romneys registriert
  • folgender Suchweg: www.schafe-sind-toll.de ist die Homepage der Vereinigung deutscher Landesschafzuchtverbände. Unter "Mitglieder" sind die einzelnen Landesverbände mit Links zu deren Homepages aufgelistet, und auf deren Seiten finden sich nach Schafrassen sortiert Listen der Halter/Züchter mit Kontaktdaten.
Inzwischen habe ich Kontakt zu einem Halter und Direktvermarkter in den Niederlanden (dort scheint man insgesamt besser auf uns kleine Wollverarbeiter vorbereitet zu sein)
  • folgender Findeweg: http://www.vssschapen.nl/ ist die Hompage der Vereniging van Speciale Schapenrassen. Direkt auf der ersten Seite findet man mit Bildchen die verschiedenen Schafsrassen mit Links zu Listen der Halter/Züchter.
Ende Februar wird geschoren und dann werde ich sehen, wie das mit der Wolle aussieht. Spätestens dann weiteres aus der schönen Welt der Romneys.

Hier kann man übrigens einem Romney mal in den Pelz schauen ...


Und noch ein Romney-Video, weil ich grad gelernt hab, wie das Einbetten geht (Danke Annette):

In beiden Videos kann man übrigend sehr schön die charakteristisch wellige Struktur der Romney-Wolle sehen.

Kommentare:

  1. Bei youtube ist unter dem Video ein kl.Fenster über dem "Einbetten" steht - den ganzen Kram im Fenster markieren und kopieren, dann bei blogger in den neuen Post einfügen und zwar unter dem Reiter "html bearbeiten" nicht unter "Verfassen".
    Und das wars schon !
    War das verständlich ?

    LG Annette

    AntwortenLöschen
  2. jippiee! der erste Post :-)

    der Begriff "Faserforscher" kommt nicht von ungefähr ;-)

    Ich hab' das Video mal eben eingefügt und den link "verlinkt" !

    Schön wäre es, wenn ihr alle bei einem Post noch das passende Label (= die betreffende Schafrasse) angebt - das macht man rechts unten im "Schreibe-Fenster". So kann ich später die Liste der teilnehmenden Rassen mit Links versehen und man hat dann beim anklicken eine Übersicht aller Posts diese Schafrasse betreffend...

    Liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  3. ach ja...für alle neuen "Blogger" ... links "verlinkt" man hier bei blogger, indem man im "Schreibe-Fenster" das zu velinkende Wort mit der Maustaste markiert, dann das kleine "Welt-Symbol" oben in der Bearbeitungsleiste anklickt und in dem sich öffnenden Fenster den kompletten link eingibt (inklusive http:// ...)

    AntwortenLöschen
  4. Dank für die Hinweise, habe den Beitrag korrigiert ... und schon wieder was gelernt :))

    AntwortenLöschen
  5. ...und nicht nur über Wolle !!! Prima ! Mir ging es übrigens ähnlich...allerdings habe ich einen Schafzüchter in D gefunden, der mir jetzt Rohwolle zuschickt (morgen kommt das Paket um genau zu sein ;-) ). Mein erster Kauf war mehr oder weniger ein Reinfall - die Wolle riecht nicht nach Schaf, sondern irgendwie nach feuchtem Keller...das wollte ich Euch nicht antun ;-) !!!

    AntwortenLöschen